Browsing Tag:

Nähzimmer

Nähen für Erwachsene

Darf ich vorstellen: Mein Chaos-Ich

Hallo Ihr Lieben,

heute folgt ein etwas ungewöhnlicher Post von mir. Heute zeige ich nämlich etwas von mir was ich normalerweise sehr gut verstecke: Mein Chaos-Ich.

Grundsätzlich liebe ich Ordnung. Ich mag es Dinge aufzuräumen und zu ordnen. Ich mag es wenn alles seine festen Platz hat. Ich hasse es, wenn ich Dinge, die ich jetzt und sofort benötige erst mühsam suchen muss. Ungern lasse ich Dinge über mehrere Tage liegen, vor allem, weil ich weiß das es nicht weniger wird, sondern immer mehr. Also kurzum, ich finde Ordnung super und fühle mich in einem aufgeräumt Wohnzimmer oder einer sauberen Küche oder einem ordentlichen Nähzimmer Sauwohl!

In jedem steckt ein kleiner Chaot

Auch in mir – leider – gibt es diese, ich nenne es mal, dunkle Seite. Dieses kleine Faultier. Mein Chaos-Ich. Das Dinge aus dem Regal holt und einfach an Ort und Stelle liegen lässt. Dieser kleine Schweinehund (ok, manchmal ist er auch groß) der aber sowas von überhaupt keine Lust hat aufzuräumen. Dieses kleine bockige Kind das lieber vor seiner Nähmaschine sitzt anstatt die Stoffberge die sich ringsherum türmen aufzuräumen. Nein, lieber grabbelt es auf dem Boden rum und sucht Stecknadeln oder durchwühlt Berge von unsortierten Schnittmustern um doch noch irgendwo den einen passenden Arm zum Shirt zu finden ANSTATT SEINEN ARSCH ZU BEWEGEN UND SICH ENDLICH MAL EIN STÜNDCHEN ZEIT ZU NEHMEN UM DAS CHAOS ZU BESEITEN!!!

Alles nur eine Phase

Zum Glück ist das Chaos-Ich immer nur eine Phase. Aber genau in so einer bin ich mal gerade wieder. Ihr fragt Euch sicherlich warum ich das hier zum besten gebe? Einfach um mal zu zeigen das auch in einer nach aussen perfektionistischen Hobbynäherin, ein tollwütiger Chaos-Teufel steckt. Klar, man zeigt lieber seine sogenannte „Machtzentrale“ wenn sie total ordentlich und aufgeräumt aussieht um beneidenswerte Blicke und Lobhudelei zu bekommen. Aber mal ganz ehrlich, bei wem sieht es denn wirklich immer so aus! Hände hoch ihr Lügner 😉

Daher mache ich mich heute mal für euch „nackig“ und präsentiere euch den Horror auf dem Tablett bzw. auf meiner geliebten Spiegelreflexkamera:

Jetzt könnt ihr euch ungefähr vorstellen wie es derzeit in meinem Nähzimmer aussieht. Und wisst ihr was? Ich befürchte es wird noch eine gaaaanze weile so aussehen  😉

Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart! Ich geh dann mal nähen…

LG Vanessa

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen