Nähen für Erwachsene

Ein Satz mit X – der unmögliche Rock

Guten Morgen,

wie der Post-Titel schon verrät, geht es heute um ein eher misslungenes Nähprojekt.

Ich konnte es nicht lassen und habe nochmals den „Jersey“ Rock von ki-ba-doo genäht, den ich hier ja bereits in meinem Blog vorgestellt habe.

Nur habe ich ihn dieses mal nicht aus einem Jersey Stoff genäht sondern aus einem Baumwollstoff. Dieser „Zeitungsdruck“ mittlerer Qualität lagerte bereits seit ca. zwei Jahren bei mir im Stoffregal und so dachte ich mir, probier ich es einfach mal.

Naja, das hätte ich lieber bleiben lassen sollen… Schon beim Zuschneiden ging so einiges schief. Ich habe es doch tatsächlich geschafft den Saum gleich zweimal!!! zu kurz zuzuschneiden…

Dann musste ich unbedingt auch noch Taschen haben, die so gar nicht im Schnittmuster vorgesehen waren. Natürlich mussten die Taschen unbedingt in blau abgesetzt sein. Da ich aber keinen blauen Jerseystoff oder Bündchen da hatte, habe ich mich ebenfalls für einen Baumwollstoff entschieden – dass das nicht gut gehen kann war mir klar. Naja jetzt stehen die Taschen eben ab. Bei dem Rock ist es jetzt auch egal.
Denn der Saum von Vorder und Rückseite passt auch nicht zusammen, da hab ich mich wohl auch beim Zuschnitt vertan…

Zu allem Überfluss habe ich mein Bügeleisen das letzte mal wohl auf ein Stück Vliesofix gelegt – ihr könnt es Euch schon denken, als ich den Saum umgebügelt habe ist der ganze Sch… auf dem Stoff kleben geblieben, ganz zu schweigen von meinem Bügeleisen…

Das einzige was mich nicht im Stich gelassen hat, war meine Nähmaschine. Die Nähte sind wie immer super sauber und schön geworden.

Und jetzt hier die ganzen Fotos der Katastrophe:

 

Trotz allem bekommt dieser Rock einen besonderen Platz im Kleiderschrank. Als mahnende Erinnerung und weil er angezogen gar nicht so schlecht aussieht:

und jetzt ab damit zum Me Made Mittwoch

über tröstende Worte würde ich mich sehr freuen…

Liebe Grüße

Freulein Linka Schriftzug Header

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply
    Anonym
    8. Juli 2015 at 8:01 am

    Hallo Vanessa, nichts desto trotz, ich finde ihn klasse. 1. weil anderen auch Bockmist passiert, 2.weil er super aussieht und 3. weil nur du die gravierenden Fehler sehen wirst. Schau dir mal gekaufte Klamotten an, Blockstreifen dick und breit, bei dem nicht einer auf den anderen trifft, alles schon gesehen.
    lieben Gruß
    Renate
    Ps. wie sind denn die Trageeigenschaften, mir gefällt der echt aus Baumwolle.

  • Reply
    Sandra
    8. Juli 2015 at 9:22 am

    Nicht den Kopf hängen lassen. Alles, was Du hier beschreibst, hätte auch mir passieren können. Und zwar genau in dieser Reihenfolge. 🙂
    LG, Sandra

  • Reply
    Freuleinlinka
    8. Juli 2015 at 9:30 am

    Hallo Sandra,
    danke, da bin ich ja beruhigt 😉

    Liebe Grüße

  • Reply
    Freuleinlinka
    8. Juli 2015 at 9:31 am

    Hallo Renate,
    vielen Dank für deine lieben Worte. Es war mir auch wichtig mal etwas zu zeigen das nicht so gut gelungen ist, meistens zeigt man ja nur die Super Sachen und verschweigt die eine oder andere Naht die aufgetrennt werden musste.
    Der Rock an sich ist wirklich sehr bequem, diese Variante ist im Gegensatz zum Jersey Rock, den ich ja auch genäht habe, nicht so anschmiegsam und eher "steifer" dafür fällt er meiner Meinung nach ein bisschen besser, er kaschiert mehr die Rundungen ;-). Der weiße "Zeitungsstoff" ist bei genauem Hinsehen nicht ganz blickdicht, ein Unterrock wäre da wahrscheinlich eine gute Lösung.

    LG Vanessa

  • Reply
    Freuleinlinka
    8. Juli 2015 at 9:31 am

    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

  • Reply
    Lorkyn
    8. Juli 2015 at 6:59 pm

    Das ist ja echt blöd, dass du so einen Ärger mit deinem Rock hattest. Aber ich muss sagen, dass ich ihn von den Bildern her richtig hübsch finde, viel zu schade zum Verstauben lassen. Manchmal ist es ja auch so, dass einem nach einer gewissen Zeit die Fehler gar nicht mehr auffallen 😉 Liebe Grüße!

  • Reply
    Jay
    9. Juli 2015 at 6:40 am

    Schöner Rock – die Fehler sieht außer dir kein Mensch! Manchmal hilft auch einfach 2 Wochen im Schrank hängen lassen und schwupps ist alles vergessen. So'n Kram passiert auch jeder irgendwann mal in ihrem Nähleben.

    Liebe Grüße
    Julia

  • Reply
    Freuleinlinka
    9. Juli 2015 at 7:11 am

    Hallo Lorkyn,

    Danke für deinen Kommentar. Heute ist der Ärger auch schon fast vorbei.

    LG
    Vanessa

  • Reply
    Freuleinlinka
    9. Juli 2015 at 7:12 am

    Hallo Julia

    Ich denke Du hast recht, ich nehm jetzt etwas Abstand von dem Teil dann ist es bestimmt nicht mehr so schlimm. Angezogen wird er auf alle Fälle…

  • Reply
    UNICO, Kerstin NIkolaus
    10. Juli 2015 at 6:28 am

    Geht doch!!!! Angezogen passt er doch……..Und der Stoff ist cool. Und (fast) jede Näherin hat doch irgend etwas an ihren Projekten auszusetzen. Ich kann Dir an jedem Teil etwas zeigen, was nicht perfekt ist…………

    LG Kerstin

  • Reply
    Freuleinlinka
    10. Juli 2015 at 1:44 pm

    Hallo Kerstin, lieben Dank für deinen Kommentar. Ich darf einfach nicht mehr so selbstkritisch sein.

    LG Vanessa

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen