Instagram

Follow Me!

Probegenäht

Alles Leggings oder was?!

11. Mai 2017

Hallo Ihr Lieben,

meine Mama gab mir als Kind und Jugendliche zwei sehr wichtige Dinge mit auf den Weg:

  1. Steig nie zu Fremden ins Auto
  2. Trage Leggings nie außerhalb der eigenen vier Wände

Sehr zur Freude meiner Mama habe ich mich bis zum heutigen Tag an ihren ersten Rat gehalten. An den zweiten Rat auch, zumindest bis zu einem gewissen Punkt.

Mama hat mit ihrer mahnenden Aussage eigentlich recht. Denn Betrunkene, Kinder und Leggings sagen immer die Wahrheit… leider. Leider gibt es aber auch kaum ein anderes Kleidungsstück das so bequem ist. Das habe ich spätestens in meiner Schwangerschaft gemerkt. Denn bis dato hatte ich wirklich nie eine Leggings an, draussen schon gar nicht und Zuhause trug ich nur Jogginghose.

Doch dann kam der Tag an dem ich schwanger einen Laden betrat um mir was neues bequemes für die wachsende Kugel zu kaufen (damals konnte ich noch nicht nähen bzw. war noch weit weg vom Kleidernähen). Ich fand ein hübsches blau-dunkelrot-gestreiftes Jerseykleid das bis kurz vor die Knie ging. Die Verkäuferin reichte mir dann während der Anprobe einfach so und ohne Vorwarnung eine dunkelblaue Leggings in die Kabine. „Hier probieren sie die dazu, die passt bestimmt super und ist in ihrem Zustand genau das richtige“. Gut, ich also die Leggings angezogen und BÄHM schon war es um mich geschehen. Ich trug während der ganzen Schwangerschaft nix anderes mehr.

Auch nach der Geburt begleitete mich die Leggings zum Spaziergang und in den Supermarkt. Und dafür muss man sich gar nicht schämen denn längst ist die Leggings von einem unvorteilhaft aussehenden „Dellenbetoner“ zu einem It-Piece geworden. Man kann sie überall und in jeder Lebenslage tragen. Ob im Job, beim Einkaufen oder auf dem Spielplatz. Richtig kombiniert mauserte sie sich von der schwarz/grauen Gestalt zu einem echten Hingucker in allen Farben und Mustern. Auch in der Nähwelt hat sie längst ihren Siegeszug angetreten, ich sage nur Biker-Style!

Bisher sah ich ehrlich gesagt nie die Notwendigkeit mir eine Leggings selbst zu nähen. Ich empfand den Aufwand und Stoffverbrauch dafür zu hoch, da man sie doch für kleines Geld überall kaufen kann. Dennoch wollte ich auch gerne mal eine nähen und da passte es ganz gut das Ricarda von Pech&Schwefel ein Leggings-Schnittmuster genannt „Wentorf“ vor einiger Zeit in die Probenähgruppe geworfen hatte.

 

Fehlte nur noch der passende Stoff. Und wenn ich schon mal eine nähe, dann wollte ich auch einen besonderen Stoff als Blickfang. Fündig geworden bin ich mal wieder im Stoffmädle. Beim ersten Durchgang hatte ich diesen türkisblauen Jersey nicht auf dem Schirm. Es war eher liebe auf den zweiten Blick. Zuhause hab ich ihn gleich gewaschen und am nächsten morgen vernäht. Das Nähen war echt ein Klacks und ging ruckzuck. Ich bin sehr froh das ich mich für diesen Stoff und für die Leggings entschieden habe. Ich habe bisher nur positives Feedback bekommen, sogar von meiner Mama 😉

LG Vanessa

Verlinkt zu RUMS

||||| 1 I Like It! |||||
  • Reply
    Svenja Ausverkauft
    11. Mai 2017 at 10:22 am

    WOW!!!
    Also erstmal: Ich finde Leggings an Kindern und zum Sport okay. An Erwachsenen auch, solange der Poppes verdeckt ist, und das hast du ganz zauberhaft mit dem Soitzentop gelöst. Aber selbst ohne Top könnte die Leggins bei dir glaube ich keine unschöne ‚Wahrheit‘ erzählen 🙂
    Der Stoff ist absolut genial! Schade, dass es den nicht online gibt, sonst bräuchte ich womöglich auch eine Leggins daraus, oder ein Kleid, oder beides 😀
    Liebe Grüße,
    Svenja

    • Reply
      Freulein Linka
      13. Mai 2017 at 3:14 pm

      Huhu Svenja,
      vielen lieben Dank! Der Stoff ist absolut genial, ich habe zum Glück noch ein wenig über und nähe mir daraus wahrscheinlich ein Shirt. Mal sehen.
      LG Vanessa

  • Reply
    Elfenzwirn
    11. Mai 2017 at 10:29 pm

    Hihi, meine Mutter hat Leggings auch nie gern gesehen, aber ich liebe sie einfach…. bei mir halten normale Hosen oft nicht sehr lang, weil ich sie immer irgendwo zerreiße nur eine Leggings macht jede Bewegung mit!
    Deine Leggings ist wirklich toll mit diesem Stoff, ein richtiger Traum!
    Meine Leggings- Selbstnähversuche sind bis jetzt leider immer in die Hose gegangen, weil sie viel zu eng oder zu locker waren…
    Liebe Grüße
    Iris

    • Reply
      Freulein Linka
      13. Mai 2017 at 3:16 pm

      Hallo Iris, vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Ich bin auch immer überrascht wieviel so eine Leggings aushält 😉 Das mit dem zu eng oder zu locker kann ich ganz gut nachvollziehen. Dieser Schnitt passt aber wirklich sehr gut. LG Vanessa

  • Reply
    Farina
    24. Mai 2017 at 11:31 am

    Liebe Vanessa!
    Wie recht du doch hast. Mal abgesehen davon, dass jeder tragen darf was er will, ist die Leggins schon lange nicht mehr verpöhnt! Deine türkise Leggins ist ja wirklich toll, hast du die selbst genäht?

    Weiter so und liebe Grüße, Farina

    • Reply
      Freulein Linka
      24. Mai 2017 at 10:37 pm

      Hallo Farina,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Ja, ich habe die Leggings selbst genäht. Alles was ich hier auf meinem Blog zeige ist selbst genäht.
      LG Vanessa

Leave a Reply