Menü
Weihnachtskugel
Dies & Das

Anders Weihnachten feiern

Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen stellen uns alle vor die Herausforderung, Weihnachten in diesem Jahr anders zu feiern. Manche gewohnten und Vertrauten Rituale und Abläufe werden nicht möglich sein. Viele Menschen werden nur mit wenigen lieben Menschen oder eben doch allein feiern müssen.

Anders Weihnachten feiern – darin liegt aber auch die Überzeugung, dass Weihnachten auch in diesem Jahr gefeiert werden kann, nur eben anders. Gestern habe ich einen Brief unseren neuen Pfarrerin erhalten, den ich gerne mit Dir teilen möchte. Denn er macht ziemlich deutlich was Weihnachten heißt:

Das Jahr 2020 geht seinem Ende entgegen: durch die Corona-Krise wurde es zu einem sehr schicksalshaften und anstrengendem Jahr. In fast allen Bereichen gab es Maßnahmen und Beschränkungen. Vieles konnte man überhaupt nicht machen und musste ausfallen. Aber vielleicht hat die Pandemie auch Seiten gezeigt, die nicht ganz schlecht waren: Zeit, um über sich und sein Leben nachzudenken. Solidarität, die den Menschen zeigte: „Wir denken an euch! Wir helfen euch!“ So viele Ideen, die dazu beigetragen haben, dass man sich trotz Abstand noch nahe sein konnte.

Und jetzt kommt das Weihnachtsfest – auch ganz anders. Weil wir Weihnachten nicht so feiern können, wir wir es in den Jahren zuvor gemacht haben. Wir müssen Acht geben, dass wir die anderen Menschen schützen, aber auch uns selbst. Das kostet nicht nur Zeit, sondern auch Kraft und Energie.

Daher ist mir die Weihnachtsbotschaft der Engel besonders wichtig. Denn auch die Hirten auf dem Feld hatten Angst vor dem, was auf sie zukommt. Doch der Engel machte ihnen Mut und gab ihnen Hoffnung: „Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr.“ (Lukas 2,10)

„Füchtet euch nicht!“ Dieses Jahr hört man diesen Satz ganz anders als zuvor. Dieses Jahr scheint er zu passen wie angegossen. Und das heißt, wir wissen auch schon, wie es weitergeht. Angst und Sorgen gewinnen nicht die Oberhand! Wir können wie die Hirten dem Engel vertrauen, und alles ablegen, was uns beschwert und bedrückt. Und so können wir uns auf die Botschaft des Engels einlassen: Der Heiland ist geboren. In einem kleinen Kind ist Gott Mensch geworden.

Wo wir uns heute auf diese Botschaft einlassen, da wird Weihnachten sein!

Ich kann mich diesen Worten nur anschließen und wünsche Dir trotz allem ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und Gottes Segen für das Jahr 2021! Wir lesen uns hoffentlich im neuen Jahr wieder!

Liebe weihnachtliche Grüße

Vanessa

324 Views

About Author

Hi, ich bin Vanessa und lebe mit meinem Mann und unseren beiden Kindern in Baden-Württemberg auf dem schönen Land. Ich liebe es mich kreativ auszutoben. Egal ob Nähen, Basteln, Malen, Kochen oder Backen - ich probiere alles aus! Hier auf meinem Blog möchte ich Dir einen Einblick in mein kreatives Leben geben!

No Comments

    Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen