Instagram

Follow Me!

DIY DIY & Schönes

Ein ganz besonderer Name

10. April 2017

Hallo Ihr Lieben,

es ist für viele Eltern die wohl schwerste Entscheidung wenn sich Nachwuchs ankündigt. Die Wahl des Vornamens. Man beginnt in Namensbüchern oder im Internet zu recherchieren hat im Kopf eine Namensliste die man irgendwann auf Papier bringt. Man diskutiert untereinander oder sogar mit den Eltern oder Geschwister über den „richtigen“ Namen. Ist das Geschlecht des Kindes bekannt, grenzt sich das ganze schon deutlich mehr ein. Hat man einen Namen gefunden der einem gefällt wird überlegt welche Schreibweise man wählt – sofern es verschiedene gibt. Passt der Name überhaupt zum Nachnamen? Welche Spitznamen kann man kreiieren und was bedeutet er eigentlich, woher stammt der Name und wer hieß in der Geschichte noch so?

All diese Fragen mussten wir uns nie stellen. Als wir, recht früh, wussten das wir ein Mädchen erwarten war uns sofort klar wie unsere Tochter heißen sollte. Da mein Mann und ich bereits 13 Jahre zusammen waren, hatten wir in der Vergangheit schon öfters darüber gesprochen, welchen Namen unsere Kinder, sollten wir mal welche haben, tragen sollten. Für ein Mädchen waren wir uns sofort einig. Sie sollte den Namen einer ganz besonderen, liebenswerten Person erhalten. Eine Frau die leider viel zu früh aus dem Leben gerissen worden ist. Den Namen der Großmutter meines Mannes sollte sie bekommen: Lina

Leider war es meinem Mann nie vergönnt seine Großmutter kennenzulernen aber die Erzählungen über sie waren ausschließlich positiv. Sie hat nie etwas im Leben geschenkt bekommen und arbeitete bis zu ihrem Tod hart in der Landwirtschaft. Versorgte Tiere, bestellte die Felder und kümmerte sich um Haushalt und Kinder – so wie das zur damaligen Zeit üblich war. Sie überlebte den Krieg und kümmerte sich um Waise und Hinterbliebene.

Lina – ein ganz besonderer Name, ein Name auf den man stolz sein kann. Klar, verständlich, kurz, einprägsam, melodisch, schlicht. Für uns einfach perfekt. Schon lange hatte ich den Wunsch meiner Tochter eine Namenskette zu kaufen aber bisher war sie noch zu klein und ich hatte nie die passende, die die Besonderheit des Namens wiederspiegelt, gefunden. Bis jetzt – doch dann bin ich auf Namesforever gestoßen.

Namesforever ist ein niederländischer Onlineshop der eine Vielzahl von wunderschönen Namensketten im Sortiment führt. Wahlweiße in Silber, Gold oder vergoldet können diese bestellt werden. Es stehen verschiedene Schriftarten zur Verfügung, ob einfach und geradlinig oder verspielt und romantisch – alles ist möglich. Auch Namensketten, speziell für Kinder, stehen als Auswahl zur Verfügung.

Die Bestellung ist sehr einfach und die Versendung flott. Ich musste lediglich fünf Werktage warten bis ich meine personalisierte Nameskette in der Hand halten konnte. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich sehen lassen. Die Kette ist sehr schön verarbeitet und qualitativ hochwertig trotz eines moderaten Preises. Der Versand ist immer kostenlos. Im Preis des Anhängers ist natürlich die Kette enthalten und bei der Bestellung kann man zwischen vier verschiedenen Kettenarten wählen. Auch die Länge ist variabel, entweder normale Länge für Erwachsene oder kurz für Kinder. Ich habe mich bei Linas Anhänger für das Modell „Louise“ in silber mit einer Kugelkette entschieden. Es war definitv die richtige Entscheidung.

Ihr seht ein Besuch bei https://www.namesforever.de lohnt sich allemal. Bald ist ja auch wieder Muttertag, warum nicht mal eine Namenskette mit z.B. den Namen der Enkelkinder verschenken? Das überlege ich nämlich gerade.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag und bis bald

LG Vanessa


Die Namenskette „Louise“ wurde mir im Rahmen einer Kooperation mit Namesforever unentgeltlich zu Testzwecken zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst jedoch in keinster weiße meine Meinung zum Produkt oder den Inhalt meines Posts. Ich mache gerne Werbung für Dinge die mich überzeugen.

 

||||| 0 I Like It! |||||

    Leave a Reply