Nähen für Kinder

Kinder sind Alltags-Helden

26. Juni 2018

Hallo Ihr Lieben,

Helden sind ja bekanntermaßen Personen die eine Heldentat, also eine besondere, nicht Alltägliche Leistung begehen. Und Alltags-Helden(innen) sind Personen die genau das meistern können was viele für selbstverständlich halten – den Alltag. Es gibt viele Alltags-Helden, der nette Nachbar der für die Ältere Dame nebenan einkaufen geht. Der Blindenhund der Sein Herrchen sicher über die Straße führt und die Mutter mit vier kleinen Kindern, die Haushalt und Teilzeit-Job stemmt. Und was ist mit Kindern? Können Kinder auch Alltags-Helden sein? Ich bin der Meinung sie können nicht nur, sie sind welche. Kinder sind Alltags-Helden.

Jetzt mal ganz ehrlich. So kleine Menschen müssen über den Tag verteilt ganz schön was leisten. Sie müssen den Eltern hören und machen was sie sagen. Dann sind da noch die Erzieherinnen, Lehrer die auch oft fordern. Hinzu kommt das ständige Aufräumen und an blöde Regeln halten. Ach, und das gesunde Zeug auf dem Teller muss auch gegessen werden. Hinzu kommt der ganze Freizeitstress. Fussball, Turnen und Co. wollen auch regelmäßig besucht werden. Und ganz wichtig, die Oma möchte auch regelmäßig besucht werden.

Also wenn ihr mich fragt, hat das schon viel von einem Alltagshelden. Wenn ich heute das leisten müsste, was ich als Kind alles tun und denken musste, hätte ich ganz schön Stress 😉

Und um das alles meistern zu können, benötigen Kinder, neben viel Liebe und Zuneigung, die passende Kleidung. Ist doch klar, nur wenn man sich wohl fühlt ist man auch zu Höchstleistungen fähig.

Alltags-Held*in von Hilli Hiltrud

Im Sommer sind da Shorts, sowohl für Mädchen und Jungs, die beste Wahl. Sie machen alles mit, sind luftig und bequem. Mit ihnen kann man rumtoben und spielen wie man will, Kind ist immer bestens gekleidet. Und da ich gerne auch etwas raffinierte Schnitte mag, gab es vor kurzem eben eine Alltagshose für meine kleine Alltagsheldin.

Der Style

Genäht habe ich die Hose aus einem sehr schönen dunkelblauen Jeansjersey. Die abgesteppten Nähte habe ich Rosa gehalten und an den Taschen habe ich eine Rüsche in hell- und dunkelrosa angenäht. Übrigens, um die Tasche farblich etwas abzusetzen, habe ich einfach den Innenstoff nach Aussen gedreht. Auch am Hosensaum habe ich einfach den Stoff nach aussen geklappt und bin einmal mit einem Geradstich drüber. Die Hose hat ein rosa Bündchen in das ich innen noch ein Gummi eingenäht habe. Passend zur Shorts gab es ein Shirt nach dem Schnitt Bente von Fritz&Schnittreifn als Kurzarmvariante in einem wunderschönen grauen Jersey mit kleine Ballettänzerinnen.

Das Schnittmuster

Die Kinderhose Alltags-Held(in) gibt es als E-Book in der Größe 50-170 und kann in zwei Längen genäht werden. Die Hose kann als Ratz-Fatz-Variante ohne Tasche oder mit lässigen Eingriffstaschen genäht werden. Der besondere Hingucker ist die Teilungsnaht über dem Po, die über die Seite bis zum Bein verläuft. Hier bietet sich viel Platz für Ziernähte oder zum tüddeln. Das E-Book bekommt ihr hier im Shop von Henrike auf Dawanda.

Ich wünsche euch eine schönen Dienstag!

LG Vanessa

Verlinkt zu Creadienstag und Handmade on Tuesday

  • Reply
    Heike Tschänsch
    26. Juni 2018 at 8:27 am

    Liebe Vanessa,
    ja, selbst viele der Kleinen haben schon ein straffes Programm zu absolvieren, dabei ist es für die Zwerge so wichtig auch einfach mal nur Zeit zum Spielen zu haben.
    Das Outfit sieht jedenfalls sehr hübsch aus.
    Die Rüsche ist ein schöner Hingucker und auch der Stoff vom Shirt sieht herzallerliebst aus.
    Sei liebe gegrüßt von
    Heike

    • Reply
      Freulein Linka
      27. Juni 2018 at 4:20 pm

      Hallo Heike!
      Ja da geb ich dir recht, es gibt Eltern die haben einen eigenen Terminkalender für jedes Kind. Da frage ich mich auch ob das sein muss, gerade wenn sie noch so klein sind. Ich versuche immer, Lina möglichst viel Zeit für Freispiel zu geben. Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!
      LG Vanessa

  • Reply
    Stef
    11. Juli 2018 at 2:03 pm

    Ich finde es schön, dass die Leistung der Kleinen auch einmal von dieser Seite betrachtet wird. Das bleibt wirklich viel zu oft auf der Strecke. Meine zwei kleinen Helden haben jeder an zwei Tagen die Woche eine Nachmittags-Beschäftigung im Sinne von Ergotherapie, Musik und Sport. Dies ist auf drei Tage verteilt und das schafft mich schon selbst. In der Tat möchten sie gern noch mehr Programm, aber nach 7 Stunden täglicher Arbeit (oder mehr) für mich und dann noch Programm zusätzlich – da stelle ich mich quer und betone, dass sie den Freilauf an den übrigen zwei Tagen zu Hause schon für sich und ich für mich brauche. Die Kleinen erholen sich zwar schneller, aber wie Du auch schreibst, sind Regeln und Termine einfach auch stressig und daher tut Freilauf allen gut.
    Die Hose für Alltagsheld(inn)en hat einen interessanten Schnitt und gefällt mir in Deiner Interpretation sehr gut. Die Rüsche ist ein sehr schöner Hingucker, obwohl die Nähte schon allein alle Blicke auf sich ziehen können. Alltagstauglich fürs Kind bedeutet bei uns: guter Sitz und Taschen. Scheint sich hier zu erfüllen, sehr schön.
    LG und eine entspannte Ferienzeit wünsche ich,
    Stef

    • Reply
      Freulein Linka
      16. Juli 2018 at 7:38 pm

      Hallo Stef,

      vielen lieben Dank. Ich sehe das genauso wie Du. Irgendwann muss auch mal gut sein mit Terminen. Zumal das, wie du schon erwähnt hast, nicht nur die Kinder sondern auch die Mütter/Väter stresst.
      Jaa, kleine Taschen zum sammeln von Sand/Steinen/Dreck sind immer wichtig 😉
      LG Vanessa

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen