Menü
EEC044
Blogdesign und Fotografie

Paint.NET vs Gimp: Bildbearbeitungsprogramme im Vergleich

Paint.NET vs. GIMP: Du fragst dich schon schon lange welches Bildbearbeitungsprogramm besser ist? Diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten, denn in der Welt der Bildbearbeitung ist die Wahl des richtigen Werkzeuges eine Frage von Objektivität und Ausgewogenheit. Deshalb muss man die Eigenschaften der einzelnen Programm kennen und vergleichen, um so zu wissen, welches die besseren Leistungsmerkmale bietet. 

Im Nachfolgenden Post möchte ich versuchen diese Frage zu beantworten.

Was ist Paint.NET?

Paint.NET ist ein ausgezeichnetes Programm zur grundlegenden Bearbeitung von Fotos und Bildern, ohne dass die Bildqualität darunter leidet. Als Benutzer hat man die Möglichkeit, die Oberfläche nach seinem Geschmack und Anforderungen anzupassen. Das Programm arbeitet schnell und läuft sogar auf älterer Hardware.

Diese Software zeichnet sich dadurch aus, dass sie sehr vereinfacht ist und keine benutzerdefinierten Pinsel und andere neuartigere Tools besitzt. Deshalb eignet sie sich eher nicht für professionelle Designer oder Fotografen. 

Vorteile von Paint.NET

Die wichtigsten Stärken dieses Programms sind:

  • Perfekt, um Bilder komplett neu zu erstellen: Seine Hauptfunktion, für die es konzipiert wurde, bestand darin, Bilder neu zu erstellen. Derzeit wird es jedoch für die erweiterte Fotobearbeitung verwendet.
  • Diverse Funktionen und nützliche Effekte: Es ermöglicht den Benutzern die Verwendung einer breiten Palette von Funktionen, Pinseln und Effekten für die Arbeit mit Ebenen.
  • Es verfügt über eine Historie: Diese Software verfügt über eine spezielle Registerkarte „Historie“, unter der die wichtigsten Bildbearbeitungsvorgänge gespeichert werden. Es bietet auch die Möglichkeit, bei Bedarf mehrere Vorgänge rückgängig zu machen.
  • Es erlaubt Ebenen: Mit Paint.NET kann man eine leere Ebene und eine Kopie des aktuellen Dokuments erstellen. Darüber hinaus kann eine externe Datei als separate Schicht importiert werden.
  • Mehrere Bilder: Bei diesem Bildeditor kann man mit mehreren Bildern gleichzeitig arbeiten. Diese werden als Miniaturansichten am rechten Rand der Werkzeugleiste angezeigt.
Nachteile von Paint.NET

Trotz der vielen Vorteile gibt es natürlich auch Schwächen:

  • Eingeschränkte Kompatibilität: Das Programm ist nur für Windows verfügbar.
  • Nicht für Profis geeignet: wie oben schon erwähnt ist das Programm aufgrund seiner Einfacheit nicht für professionelle Designer und Fotografen geeignet.
Was ist GIMP?

GIMP ist ein freies Programm zur Bildbearbeitung und -gestaltung mit offenem Quellcode. Es bietet eine Vielzahl von Bearbeitungsmöglichkeiten, die in den meisten Bildbearbeitungsprogrammen nicht zur Verfügung stehen.

Es verfügt über Hunderte von Werkzeugen zur Verbesserung von Fotos und kann auch auf Computern des unteren Preissegments verwendet werden.

Übrigens könnt ihr mit Gimp auch super tolle Mockups erstellen. Meine Anleitung dazu findet ihr hier.

Vorteile von GIMP

Einige der Vorteile von GIMP sind:

  • Mehr Ergänzungen: Da es sich um ein Open-Source-Programm handelt, können verschiedene Plug-ins erstellt und die Funktionen erweitert werden.
  • Komplette Neuerstellung von Bildern: Es kann verwendet werden, um Bilder komplett neu zu erstellen, weshalb es oft von Künstlern verwendet wird.
  • Personalisierbare Benutzeroberfläche: Man kann die Standard-Programmoberfläche an den jeweiligen Benutzer anpassen.
  • Verstellbare Pinsel: Die Pinsel werden wie in Photoshop eingestellt, so dass es möglich ist, sie entsprechend den Anforderungen der Benutzer zu korrigieren.
Nachteile von GIMP

Die Nachteile von GIMP sind:

  • Kein Kundensupport: Bei Problemen mit dem Programm gibt es keinen technischen Support, der bei deren Behebung helfen könnte.
  • Eingeschränkte Animationsfunktionen: Wenn man Animationsfunktionen benötigt, verwendet man am besten ein anderes Programm.
Welches ist also besser?

Beide Programme gehören zu den besten Bildbearbeitungsprogrammen und beide sind kostenlos. Die auffälligste Schwäche von Paint.NET ist jedoch, dass es nur unter Windows verwendet werden kann, was die Anzahl der Benutzer einschränkt. Im Gegensatz dazu kann GIMP RAW-Fotos bearbeiten, ist Open Source und kann angepasst und personalisiert werden.

Generell ist GIMP das Programm, das die meisten Vorteile bietet. Aber das Potenzial von Paint.NET für Anfänger, Bildbearbeiter und Retuscheure lässt sich nicht leugnen.

Ich hoffe ich konnte ein wenig Licht ins dunkeln bringen. Ich rate euch einfach mal beide Programme zu testen. Da sie kostenlos sind könnt ihr einfach mal ein wenig rumspielen.

Ich würde mich super über eure Erfahrungen mit GIMP und Paint.NET freuen, lasst mir doch einfach mal einen Kommentar da, mit was ihr arbeitet!

Liebe Grüße

Vanessa

138 Views

About Author

Hi, ich bin Vanessa und lebe mit meinem Mann und unseren beiden Kindern in Baden auf dem schönen Land. Ich liebe es mich kreativ auszutoben. Egal ob Nähen, Basteln, Malen, Kochen oder Backen - ich probiere alles aus!. Hier auf meinem Blog möchte ich euch einen Einblick in mein kreatives Chaosleben geben!

No Comments

    Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen