Taschen und Kleinigkeiten

Snappap + Aquarellfarbe = einmalige Glasuntersetzer

24. August 2016

Hallo Ihr Lieben,

ja tatsächlich, es ist Mittwoch kurz vor 00.00 Uhr und ich sitze vorm PC und schreibe einen Blogpost. Warum? Weil ich unbedingt morgen beim nächsten RUMS mitmachen möchte.

Wer RUMS noch nicht kennt: Es steht für Rund ums Weib und ist ein Linkparty die jeden Donnerstag stattfindet. Mehr erfahrt ihr unter diesem Link: RUMS

Die Veröffentlichung der verlinkten Blogposts erfolgt nach der Reihenfolge in der man seinen Post verlinkt. Um 00.00 geht die Linkparty online und wer zuerst kommt malt zuerst. Mittlerweile ist das fast eine Art Sport geworden, soweit oben wie möglich platziert zu werden, da so die Chance steigt mehr Leser auf seine Seite zu locken. Ich hoffe heute mal unter den TOP 20 zu landen. Die letzten Wochen war ich froh wenn ich unter den TOP 100 war. Normalerweise verlinke ich nämlich erst wenn ich morgens aufgestanden bin und die kleine fertig gemacht habe.

Aber heute bin ich noch wach, also warum nicht mal etwas weiter oben sein 😉

Ich habe heute mal wieder meinen Schmincke-Aquarellkasten aus dem Regal geholt und neue Glasuntersetzer für unseren neuen weißen Wohnzimmertisch gezaubert. Meine Idee war einfach: Weißes Snappap bemalen und dieses dann mit DC-Fix Folie wasserdicht zu machen. Ein Experiment also, da ich bisher Snappap zwar beplottet habe aber nie drauf gemalt. Gesagt getan, das Experiment ist geglückt und es sind vier ganz einzigartige und interessante Untersetzer entstanden.

Bild1

Ich hatte kein fertiges Bild im Kopf und einfach den Pinsel über die Fläche gleiten lassen mal mit mehr mal mit weniger Wasser, mal auf trockenem Grund mal auf angefeuchtetem. Früher, also so vor 6-7 Jahren, habe ich sehr viel mit Aquarellfarben gemalt und auch etliche Kurse besucht. Irgendwann bin ich zu Acryl übergewandert und dann mit der Geburt meiner Tochter hat mich das Nähfieber gepackt. Aber ich liebe Aquarellfarben und Aquarellbilder immer noch sehr. Diese leichtigkeiten und zarte, zerbrechliche der Bilder die oft aufgrund von Zufall entstehen ist einfach faszinierend.

Bild3

Auch die heute entstandenen Bilder sind Zufall. Aus einem „blauen Fleck“ wurde mit schwarzem Fasermaler ganz fix ein filigraner Schmetterling. Der so nicht gewollt war aber entstanden ist – wenn man die Farben fließen lässt und sich nicht einmischt.

Bild5

Ich denke das lässt sich auch gut auf das Leben übertragen. Manchmal muss man Dinge einfach geschehen lassen und nicht versuchen deren Ergebnisse zu beeinflussen. Mir fällt so etwas schwer, da ich gerne die Kontrolle habe und entscheiden möchte was, wann und wo geschieht. Aber im Grunde sind doch die Dinge die wir nicht beeinflussen am schönsten. Zum Beispiel ein Kind. Keiner kann die Entwicklung oder Aussehen oder den Charakter bestimmen – klar wir können Einfluss auf unser Kind in der Erziehung nehmen aber letztendlich entscheided doch das Leben selbst, wer wir sind und was aus uns wird.

Bild6

Übrigens der Spruch Sonne im Herzen, Meer im Kopf ist auch ganz spontan entstanden. Diese Woche ist meine letzte Urlaubswoche und nächste Woche geht der Alltag wieder los. Dennoch hoffe ich, ich kann ein bischen Urlaub im Inneren bewahren. Also Sonne im Herzen und Meer im Kopf…!

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen sonnigen Donnerstag!

Bis bald Eure

Unterschrift Post Vanessa2

  • Reply
    frau nahtlust
    25. August 2016 at 7:44 am

    Der Run auf die obersten Plätze? So ist das also, wieder was gelernt. Ich bin heute gar nicht dabei, aber lese trotzdem und habe dich gefunden – egal, auf welchem Platz du standest 🙂 Deine Untersetzer sind super, die hätte ich auch sehr gerne! Mit Snappap werkle ich auch gerne abseits des üblichen Nähens und nutze es wirklich am liebsten als Papieralternative. Schönes Entspannen und Trinken mit deinen dekorativen Untersetzern.
    LG. Susanne

    • Reply
      Freulein Linka
      26. August 2016 at 9:41 am

      Hallo Susanne,
      vielen lieben Dank. Ich bin auch nicht immer dabei, eigentlich nur alle paar Wochen da ich eigentlich meine Posts immer dann schreibe und veröffentliche wenn ich Lust habe und nicht weil RUMS ist. Aber gestern hats einfach mal wieder gepasst. Ich habe eben schon mal kurz auf deine Seite geluschert, machst ganz tolle Sachen. Da werde ich wohl jetzt öfters vorbeikommen und mich umschauen 😉
      LG Vanessa

  • Reply
    Andrea
    25. August 2016 at 11:32 am

    Coole Idee! Sieht echt super aus!

    Liebe Grüße
    Andrea

    • Reply
      Freulein Linka
      26. August 2016 at 9:36 am

      Hallo Andrea,
      vielen Lieben Dank. Mir gefallen Sie auch sehr!
      LG Vanessa

  • Reply
    Franziska
    25. August 2016 at 7:00 pm

    Die sind ja so wunderhübsch geworden!!!
    Und ich muste bei den ersten Sätzen richtig lachen, denn ja, auch ich sitze manchmal Mittwochs Abends mit müden Augen vorm Rechner, nur um ab 00:00 panisch f5 f5 f5 zu drücken, bis ich mich verlinken kann. Heute hats das erste mal unter die Top 10 gereicht; sonst wars irgendwas zwischen 20 und 40… Aber schau, ich hab Dich auch gefunden, obwohl Du nicht „ganz oben“ stehst, denn so richtig hübsche Bilder muss man einfach immer anklicken <3

    • Reply
      Freulein Linka
      26. August 2016 at 9:34 am

      Hallo Franziska, hihi vielen Dank. Beruhigt mich das auch andere mitten in der Nacht vor dem Rechner sitzen. Herzlichen Glückwünsch zu Deiner Top 10 Platzierung. ich bin wieder irgendwo bei 50 oder so gelandet. Aber macht nix, dabei sein ist alles 😉
      LG Vanessa

  • Reply
    Tanja
    31. August 2016 at 7:14 pm

    Hallo Franziska,
    deine Untersetzer finde ich total klasse! Eine tolle Idee. Vielleicht probiere ich das auch mal aus, Untersetzer kann man ja eigentlich nie genug haben 🙂
    Liebe Grüße
    Tanja

    • Reply
      Freulein Linka
      2. September 2016 at 9:30 am

      Hallo Tanja,
      vielen lieben Dank. Die Idee kam mir ganz spontan als die Kleine ihren Mittagsschlaf machte. Ich werde glaub ich auch noch mehr machen. Wie du gesagt hast, man kann nie genug haben… 😉

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen