Instagram

Follow Me!

genähte Accessoires

Wandutensilo für Nähzubehör

23. Mai 2015

Kennt Ihr dass: Chaos am Schneidetisch?
Stoffschere, Trickmarker, Stecknadeln alles liegt verstreut rum oder dort wo man es gerade hingelegt hat – also irgendwo. Und natürlich ist immer das was man gerade braucht nicht in Reichweite. Da macht sich bei mir Frust breit.

Denn wenn ich etwas Liebe dann ist es Ordnung… mir geht nichts mehr auf den Wecker als erst aufräumen und Ordnung schaffen zu müssen wo ich doch gerade so vor Kreativität sprühe und endlich Zeit habe eine Idee umzusetzen. Daher kam mir die Idee ein Wandutensilo für das „Werkzeug“ zu nähen, angepasst an meine räumlichen Verhältnisse.

Meine „Machtzentrale“ wie es viele nennen, befindet sich unter dem Dach. Der Zuschneidetisch steht unter dem Dachfenster und genau dort sollte das Utensilo hin. Das „Fensterbrett“ war mir schon länger ein Dorn im Auge da es nicht mehr so schön aussieht. Mein geistiger Plan war da und jetzt musste das ganze nur noch in die Tat umgesetzt werden. Kurz zu meiner Vorgehensweise:

Vorab möchte ich mich für die schlechte Bildqualität entschuldigen, meine Kamera ist schon in die Jahre gekommen aber die neue ist bereits unterwegs 🙂
Ich habe zuerst in meinem kleinen „Kreativblöckchen“ eine Skizze erstellt (das mach ich immer so) und die gewünschten Maße eingezeichnet. Im Anschluß habe ich mir farblich aufeinander abgestimmte Stoffe aus dem Stoffregal ausgesucht.

Dann habe ich die Einzelteile zugeschnitten. Für das Nadelkissen habe ich eine Kopfkissen Füllung verwendet.

Ich habe die Taschen mit Vliesofix zum aufbügeln verstärkt sodass der Stoff nicht reißen kann.

Jetzt nur noch alles schön annähen und fertig ist das Wandutensilo.

Ab sofort wird nicht mehr gesucht sondern nur noch genäht!

Eure

||||| 0 I Like It! |||||

    Leave a Reply