Instagram

Follow Me!

genäht für große Probegenäht

Biesenkleid „Eimsbüttel“

2. März 2017

Hallo Ihr Lieben,

Yeah, es gibt mal wieder was genähtes zu sehen, wurde aber auch echt wieder Zeit…

Seit kurzem bin ich Mitglied im Probenähteam von Pech&Schwefel und durfte gleich als erstes den wahnsinnig tollen Schnitt Eimsbüttel testen. Und ich sage das jetzt nicht nur weil ich zu den Probenähmädels gehöre, sondern aus überzeugen: Kauft Euch den Schnitt!

Warum ich so begeistert bin? Wegen den tollen Biesen die im Asymmetrischen Oberteil eingearbeitet werden. Ich habe das erste mal in meinem Leben Biesen genäht und es hat, dank der super Anleitung, sehr gut geklappt. Natürlich haben Biesen auch ihre Tücken. Man muss sehr genau nähen, da schon eine kleine Abweichung der Breite den ganzen Schnitt und somit den Sitz des Oberteils verändert. Ich habe z.B. die letzte Biese zweimal genäht weil ich bei der ersten Naht nicht genau genug war. Aber das pingelige lohnt sich wirklich. Ein Tipp von mir: fixiert die Biesen nach dem Bügeln mit Stecknadeln oder Klammern. So kann nichts verrutschen und die Biesen bleiben gleich breit. Zudem empfehle ich euch, wenn das eure Maschine her gibt, den Nähfußdruck zu verringern. Dann wird der Stoff nicht so gequetscht und die Biesen nicht unnötig verlängert. Ich finde der Schnitt ist echt mal etwas ganz anderes.

Ausgelegt ist das Schnittmuster für Sweatstoffe. Im Probenähen hat sich gezeigt das Jersey nicht so der Hit ist, da die Form der Biesen anders wird und es hier und da zu Stoffüberschuss und somit zu Falten kommen kann. Ihr könnt Eimsbüttel als Pulli oder als Kleid nähen, wie ihr wollt. Ich habe (mal wieder) die Kleid-Variante gewählt und einen dunklen unifarbenen Sommersweat in Kombi mit einem helleren grau melierten Sommersweat mit Skull-Motiv verwendet. Komisch früher habe ich selten Kleider gekauft und getragen, wenn dann nur zu besonderen Anlässen (und nur wenn er ganz besonders war!). Ich denke das liegt daran das mir Kleider von der Stange nie gut gepasst haben. Ich gehöre ja zu diesen klassischen Birnen-Damen, oben zu wenig und unten zu viel, daher standen mir Kleider nie wirklich gut. Seit ich nähe hat sich das radikal verändert. Ich habe 100% mehr Kleider in meinem Schrank als noch vor zwei Jahren, einfach weil ich sie an meine Figur anpassen kann 😉 Das ist natürlich ein super Gefühl auch mal einfach so ein Kleid anziehen zu können ohne Angst haben zu müssen das es doof aussieht.

Wie gesagt, könnt ihr euch auch einen Pullover daraus nähen mit Bündchen oder ohne, ich möchte mir auf jedenfall noch einen Pulli nähen und ich habe schon den passenden Stoff parat (pssst, einen Sommersweat in pastellrosa mit Glitzer – Uiuiuiu… bin schon gespannt, ich und Glitzer, aber naja irgendwann ist immer das erste Mal) Schaut doch einfach mal die Beispiele der anderen Probenähmädels an. Ricarda wird die diese nach und nach auf ihrer Facebook-Nähgruppe „Nähen mit Pech&Schwefel“ vorstellen. Ab morgen um die Mittagszeit, ideal für die Mittagspause ;-), stellt Ricarda den Schnitt in der Gruppe im Detail vor. Ab Freitag bekommt ihr auch die Infos auf Ihrer Seite Pech&Schwefel

Hier nochmal alles Zusammengefasst:

Schnitt: Eimsbüttel von Pech&Schwefel, gibt es ab Freitag zu kaufen

Stoff: Sommersweat vom Stoffmädle

Gürtel: H&M

So und nun wünschen ich euch einen herrlichen Donnerstag mit viiieeel Sonnenschein 😉

Machts gut und bis demnächst wenn es wieder heißt: Hallo Ihr Lieben!

LG

Vanessa

Verlinkt bei RUMS

||||| 0 I Like It! |||||
  • Reply
    Sarina
    2. März 2017 at 11:09 am

    Liebe Vanessa,
    ich bin jedes Mal total geflasht von deinen genähten Sachen und die Bilder sind auch immer der Hammer!!! 🙂
    Das Kleid sieht echt super aus!! Freut mich total für dich dass du in der Probenähgruppe von Pech&Schwefel bist! 😉

    Ganz liebe Grüße,
    Sarina

    • Reply
      Freulein Linka
      2. März 2017 at 7:14 pm

      Hallo Sarina,
      ohh vielen lieben Dank, jetzt bin ich aber ein ganzes Stück gewachsen bei so viel Lob 😉
      Liebe Grüße Vanessa

  • Reply
    Silvi
    2. März 2017 at 3:02 pm

    Ein wunderhübsches Kleid. Ich finde auch deine Stoffwahl toll. Geh ich gleich mal Designbeispiele gucken.
    LG Silvi

    • Reply
      Freulein Linka
      2. März 2017 at 7:14 pm

      Hallo Silvi,
      ich danke dir! Ich mag die Stoffwahl auch sehr, solche Kombinationsideen sollte ich öfters haben 😉
      LG Vanessa

  • Reply
    Nathalie Ilse
    10. März 2017 at 10:33 am

    Hallo liebe Vanessa,
    Wouw!!! Das ist mal ein tolles Teil! Echt richtig super und steht dir sehr gut. Ja, die Biesen, die sind mal was Anderes.
    Es freut mich für dich dass du im Probenähteam von Pech&Schwefel bist. Du nähst auch immer ganz tolle Sachen.
    LG, Nathalie

    • Reply
      Freulein Linka
      12. März 2017 at 8:04 pm

      Hallo Nathalie,
      vielen lieben Dank wieder für deinen Kommentar! Ich bin schon an meiner zweiten Eimsbüttel dran, ich hoffe ich werde diese Woche fertig! Ich wünsche Dir eine schöne Woche!
      Liebe Grüße Vanessa

Leave a Reply