Instagram

Follow Me!

genäht für große Probegenäht

Bleistiftkleid „Florenz“ von Textilsucht

6. Oktober 2016

Hallo Ihr Lieben,

ich durfte für die liebe Julia vom Label Textilsucht das neue Schnittmuster „Florenz“ probenähen.

Florenz ist ein Bleistiftkleid d.h. oben besteht es aus einem Shirt und unten aus einem klassischen Bleistiftrock. Also wirklich was neues. Ihr könnt mit dem Schnitt natürlich auch nur das Shirt oder nur den Rock nähen und dann beides kombinieren oder separat tragen. Ihr könnt beim Schnitt zwischen drei Ärmellängen und zwei Rocklängen wählen.

bild1

 

Ich muss zugeben zu Beginn des Probenähens war ich ein wenig skeptisch. Es war das erste mal dass ich einen Bleistiftrock genäht habe. Bisher dachte ich immer ich könnte so einen Rock nicht tragen da ich dafür zu breit bin, aber ich muss sagen es sieht gar nicht so schlimm aus wie gedacht. Julia hat in den Rockschnitt tolle Abnäher vorne und hinten eingebaut sowie einen Beleg, dadurch wird er wirklich formschön und passt sich der Figur an. Das weite Oberteil kaschiert super ein kleines Bäuchlein.

bild3

Der Rock sollte eher aus nicht so dehnbaren Stoffen genäht werden wie z.B. Scuba, Kunstleder etc. und das Oberteil dafür aus weich fließenden Stoffen wie Viskose. Es gab aber auch Probenäherinnen die das Oberteil z.B. aus Baumwolle genäht haben – funktionierte auch. Ich habe mich für ein dunkelrotes Kunstleder für den Rock und Viskose für das Shirt entschieden. Die Stoffe habe ich bei meinem örtlichen Stoffdealer gekauft.

bild7

Ich denke ich werde jetzt noch weitere Bleistiftröcke nähen und auch tragen. Ich hab mich beim Bildermachen wirklich wohl gefühlt in meinem neuen Kleid.

bild5

Was meint Ihr? Bleistiftröcke – ist das was für Euch?

Liebe Grüße Eure Vanessa

logo-transparent

 

 

Verlinkt bei RUMS

 

||||| 0 I Like It! |||||
  • Reply
    Julia
    6. Oktober 2016 at 11:39 am

    Schaut auch einfach klasse aus dein Florenz! ❤️ Toller Post! Danke!

    • Reply
      Freulein Linka
      9. Oktober 2016 at 4:38 pm

      Hallo Julia!
      vielen Lieben Dank! LG Vanessa

Leave a Reply