Nähen für Erwachsene Probenähen

Feinripp ist In – die neue Linkparty

7. Juni 2018

Hallo Ihr Lieben,

natürlich lasse es ich mir nicht nehmen bei meiner ersten Woman on Fire-Linkparty mit einem selbst genähten Teilchen, nur für mich, teilzunehmen. Ich hab vorhin schon mal reingeschaut und es haben schon einige Mädels ihre Beiträge verlinkt. Es gibt also doch noch echte Nähblogs da draussen die die DSGVO überlebt haben 😉

Gleichzeit ist dies der letzte Post, in dem ich ein Kleidungsstück für mich aus einem Probenähen zeige. Und das ist wirklich ein etwas komisches Gefühl. Klar, ich habe mich bewusst dazu entschieden zukünftig keine Probenähen mehr zu machen (ich hatte hier darüber berichetet) aber wenn es wirklich soweit ist, kommt man schon ins grübeln. Ich hoffe das natürlich selbst die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Jetzt aber zum eigentlichen Thema: Feinripp ist In.

Jolanda von Freuleins

Bevor ich aber auf den Stoff meiner Wahl eingehe, möchte ich euch gerne etwas über den Schnitt erzählen. Jolanda ist eine legeres Shirt im Oversize-Look das sehr geschickt das eine oder andere Eis in der Sommerzeit verstecken kann. Es ist super schnell genäht, da es lediglich aus drei Schnitteilen (Vord-, Rückteil und Ärmelpasse) + Schrägstreifen besteht. Jolanda eignet sich damit super für ein schnellen bzw. Last-Minute Projekt. Damit das Shirt schön fällt werden weich fließende Stoffe wie Viskose oder Modal empohlen. Jersey geht ebenfalls. Den Schnitt bekommt ihr in den Größen S-XL bei Freuleins.

Der Style: Feinripp

Jetzt kommen wir zum Feinripp. Nein, ich habe nicht Großvaters alte Unterhemden zerschnitten und neu zusammengesetzt sondern den Stoff neu gekauft. Denn Feinripp ist wieder total In. Es gibt ihn mittlerweile in mehreren Läden zu kaufen und nicht nur wie früher blühend weiß in Opas Kleiderschrank sondern auch in anderen Farben und mit Muster. Meiner stammt von einem Messestand auf der Kreativ in Stuttgart die ich dieses Frühjahr besucht habe. Er ist weiß und hat ein feines dezentes Kirschblütenmuster. Ehrlicherweise war ich am Anfang auch skeptisch bzgl. dem Feinripp-Jersey aber ich bin froh ihn mitgenommen zu haben. Der Stoff fühlt sich auf der Haut sehr angenehm an und ist ideal an heißen Sommertagen. Opa wusste schon, warum er Feinripp Unterwäsche trägt…

WoF – Woman on Fire, meine neue Linkparty

So und schicke ich mein neues Feinripp-Shirt zu WoF. Die Linkparty findet ab sofort jeden Donnerstag ab Mitternacht statt. Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mal reinschaut und auch teilnehmt.

Ich wünsch euch einen Donnerstag!

LG Vanessa

Verlinkt: WoF, Sew LaLa

  • Reply
    Melanie
    7. Juni 2018 at 10:50 am

    Liebe Vanessa, ich finde es toll, dass du für dich so eine klare Entscheidung zum Probenähen getroffen hast! Ich überlege auch immer lange bei Anfragen, weil ich es so blöd finde, unter Termindruck bei meinem Hobby zu stehen, das eigentlich Spaß machen soll. Und es ist schön, dass du deine Energie in anderen Projekte wie Women On Fire legen kannst! Ich freue mich auch ganz besonders, dass du zusätzlich bei Sew La La verlinkt hast – ich hoffe, dass wir mit WOF und http://www.sewlala.de den Linkparty-Donnerstag wieder beleben können! Liebe Grüße, Melanie von The Flying Needle (und Sew La La)

    • Reply
      Freulein Linka
      7. Juni 2018 at 10:29 pm

      Hallo Melanie,
      ich danke Dir! Ich hoffe auch das die Linkparty fleissig genutzt werden, es steckt ja doch so einiges an Arbeit dahinter.
      LG Vanessa

  • Reply
    Kdidit
    7. Juni 2018 at 3:15 pm

    sehr hübsch ist deine jolanda! gefällt mir sehr…. schön, wenn du die für dich richtige entscheidung getroffen hast! man sieht und liest sich…

    lg kathrin

    • Reply
      Freulein Linka
      7. Juni 2018 at 10:30 pm

      Hallo Kathrin!
      Dankeschön! Ich bin auch sehr froh darüber!
      LG Vanessa

  • Reply
    Sabine v PeterSilie&Co
    7. Juni 2018 at 9:50 pm

    Sieht so überhaupt nicht nach Feinripp aus. Allerdings ist mir im Stoffgeschäft bisher kein Feinripp untergekommen, bin aber nicht so der dehnbare Stoff Näher.
    Ich assoziiere mit Feinripp übrigens schmuddelige verrauchte Kneipen und alte Männer mit Wampe im Unterhemd (ein Wien Klischee)
    Lg Sabine

    • Reply
      Freulein Linka
      7. Juni 2018 at 10:32 pm

      Hallo Sabine!
      Jetzt wo du es sagst, meine Oma hatte eine Gaststätte in der ich einen Großteil meiner Kindheit verbracht habe, und da war ich an den Anblick von Feinripp gewöhnt – das hab ich total verdrängt 😉
      LG Vanessa

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen