Nähen für Erwachsene

Ich hasse dieses „Clyde“

Hallo Ihr Lieben,

ja ich weiß der Titel ist ein wenig hart und ich hoffe die liebe Unikatze wird mir verzeihen aber als ich dieses Schnittmuster das erste mal sah dachte ich bei mir:

„OMG was ist denn das für ein Sack und dann diese Flügelärmel, das findet sogar eine 12 Jährige peinlich… wer näht denn freiwillig so etwas???“

 

Bild1

 

Tja naja *räusper*, dann gab es das Kleid kostenlos bei Makerist und was soll ich sagen, ich habs runtergeladen, ausgedruckt, zugeschnitten und genäht. Aber sehr widerwillig – ich weiß ihr denkt warum macht sie das dann. Naja das war wohl einer der Momente: ich brauch was einfaches, schnelles, sofort. Und da kam mir Clyde gerade recht. Ich habe es eigentlich nicht richtig genäht sondern mehr „dahingerotzt“. Ich hab mir nicht besonders Mühe gegeben und wollte es einfach nur schnell fertig bekommen.

 

Bild4a

 

Das ärgert mich jetzt ein bischen. Denn meine Kritik an Clyde war nicht gerechtfertigt. Der Schnitt mag zwar unscheinbar sein und auch schnell genäht, aber dennoch ist es echt mal was neues und anderes. Eben ein Kleid nicht von der Stange. Ich habe schon viele positive Reaktionen und Blicke für dieses Kleid bekommen, mehr als für andere Teile die ich mit viel Liebe zum Detail genäht habe.

 

Bild7

 

Das kann vielleicht auch am Stoff liegen, ich habe mich nämlich für einen blauen und gelben Jersey, der mir von Stick&Style zur Verfügung gestellt wurde, entschieden. Ich dachte wenn ich schon aussehe wie aus einer 70er Serie dann aber richtig 😉

 

Bild8

 

Leider hab ich mich auch in der Größe etwas geirrt. Ich habe 40/42 zugeschnitten. Eine Nummer kleiner wäre definitiv vorteilhafter gewesen. Aber so ist es wenigstens schön luftig.

 

Bild9

 

Die Fotos entstanden bei unserem sonntäglichen Ausflug auf Schloß Hirschhorn. Wirklich ein ganz tolles Schloß mit einem wunderschönen Ausblick über den Neckar und das Städtchen Hirschhorn. Wenn ihr mal in der Nähe seit, nehmt Euch die Zeit und besucht Schloß Hirschhorn. Man kann auch über ein paar Treppen in die schöne Altstadt laufen und einen Café oder ein Eis genießen.

 

Bild10

 

Clyde ist auf jedenfall mein Favorite für den Sommer 2016 geworden – wer hätte das gedacht! Ich am wenigsten. Daher ein liebes Dankeschön für Unikatze für das tolle Schnittmuster und an die ganzen Probenähmädels die Zeit und Stoff invenstiert haben!

 

Bild11

 

Ich wünsche Euch eine tollen Donnerstag!

Liebe Grüße

Unterschrift Post Vanessa2

 

 

 

Verlinkt bei RUMS

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Paulina
    14. Juli 2016 at 2:14 pm

    Haha, tja, bei mir ist „Clyde“ auch nach der Makerist auf die Festplatte gewandert, aber bisher bin ich noch unschlüssig, ob es mir stehen würde/könnte 🙂 Aber deins sieht klasse aus!
    LG Paulina

    • Reply
      Freulein Linka
      21. Juli 2016 at 6:03 am

      Hallo Paulina, dankeschön, freu mich sehr wenn es dir gefällt. Ja das mit dem unschlüssig sein kenne ich. Aber manchmal muss man auch mal etwas wagen und ausprobieren. LG Vanessa

  • Reply
    Christiane
    15. Juli 2016 at 10:41 am

    Sehr schön! Ich habe bei Makerist auch zugegriffen und mein Clyde auch schon genäht, muss nur noch verblogt werden!
    Deins gefällt mir jedenfalls sehr gut!
    Liebe Grüße
    Christiane

    • Reply
      Freulein Linka
      21. Juli 2016 at 6:02 am

      Hallo Christiane, vielen Dank! Da bin aber sehr auf den Clyde gespannt!
      LG Vanessa

    Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen