Instagram

Follow Me!

genäht für große Probegenäht

Meine Carla: Ganz große Blusenliebe

27. Juli 2017

Hallo Ihr Lieben,

oh je was für ein Schietwetter diese Woche oder? Bei uns regnets seit Montag durchgehend. So habe ich mir den Sommer nicht vorgestellt 🙁 Auch für die diesjährige Ernte ist das nasse Wetter echt mies. Was noch nicht gedroschen wurde muss erst einmal wieder trocknen und das geht natürlich auch nicht so schnell. Glücklicherweiße soll es am Wochenende schon wieder schöner werden. Hoffen wir das Beste.

Vor dem Regen am Sonntag entstanden noch, meiner Meinung nach, tolle Bilder meiner ersten Bluse die ich genäht habe. Als mich Katrin von freuleins fragte ob ich ihren neuen Schnitt #Carla probenähen würde habe ich spontan sofort ja gesagt. Der Schnitt gefiel mir auf Anhieb und wir freulein(s) müssen schließlich zusammenhalten und wenn dann der Vater und der Schwiegervater so ähnlich (Karl) heißen steht einem super Probenähen doch nichts im Weg oder? 😉

Ich denke auch das dies erst einmal mein letztes Probenähen, ausser die aus dem Stammteam von Pech&Schwefel, sein wird. Ich möchte in diesem Bereich etwas kürzer treten und mich mehr künstlerisch entfalten und Dinge ausprobieren die ich noch nicht gemacht habe. Ich möchte in den nächsten Monaten auch mehr mit Webware nähen und somit nicht nur Kleidung sondern auch Taschen, Bilder etc. entstehen lassen. Und dann gibt es da noch ein großes Herzensprojekt von mir das noch ganz am Anfang steht aber in meinem Kopf sich schon ganz toll anfühlt. Natürlich erfahrt ihr hier auf meinem Blog zeitnah davon.

Nun aber genug von der Zukunft, zurück zur Gegenwart. „Carla“ kann als Bluse, Tunika oder Kleid genäht werden. Sowohl mit Taschen als auch ohne. Auch der Auschnitt ist variabel und kann wahlweise mit oder ohne Bindebänder genäht werden. Die tollen Probenähmädels haben super schöne unterschiedliche Designbeispiele genäht. Diese könnt ihr natürlich alles anschauen. Katrin hat eine ganz tolle Collage aus unseren Werken gezaubert:

Die sind doch super geworden oder? Ihr seht „Carla“ ist ein sehr abwechslungsreicher Schnitt und kann super in der Freizeit aber auch im Büro getragen werden.

Während des Probenähens habe ich zwei Carlas genäht. Die erste aus Webware, die zweite, die ich heute zeige, ist aus einem ganz weich fließenden Blusenstoff von Stoff&Stil. Ich muss gestehen der Stoff hat mich einige Nerven gekostet. Aufgrund der hohen „flutschigkeit“ hatte ich schon ziemlich Probleme den Hals einzufassen aber mit vielen Stecknadeln und einigem Fluchen hat es dann doch geklappt. Ich bin sehr stolz auf mein Nähstück und trage es sehr gerne. Kaufen könnt ihr denn Schnitt ab heute im Dawanda Shop

Die Bilder sind dieses Mal auf einem abgedroschenen Weizenfeld entstanden. Ich liebe diese warmen Farben total und habe ich mal wieder vor der Kameras sehr wohl gefühlt. Ich fotografiere alle meine Bilder selbst mit Fernauslöser, das ist zwar immer etwas stressig aber es lohnt sich einfach weil die Bilder dann meist so sind wie ich es mir wünsche.

LG und eine schönen Donnerstag!

Vanessa

Verlinkt zu RUMS

||||| 0 I Like It! |||||
  • Reply
    Carmen
    3. August 2017 at 11:11 pm

    Die Bluse ist wunderschön geworden! Durch den Gürtel hat sie das besondere Etwas bekommen. <3
    Genau dieser Stoff ist vor kurzem auch hier eingezogen und wartet jetzt, frisch gewaschen, noch auf den Zuschnitt. Respekt habe ich auch vor der Haptik… ob ich den Stoff gut zugeschnitten und vernäht bekomme?! Ich werde es in einer ruhigen Minute probieren…
    Herzlicher Gruß
    Carmen

    • Reply
      Freulein Linka
      4. August 2017 at 10:31 pm

      Hallo Carmen,
      vielen lieben Dank! Der Stoff ist wirklich toll aber auch ein bischen zickig aber ich glaube das bekommst du hin 😉
      LG Vanessa

Leave a Reply