Menü
Kuchen & Torten & Gebäck

Rezept | Schokoladen-Birnen-Kuchen vom Blech

 Wenn man nicht in sein Lieblingscafé kann um ein Stück leckeren Kuchen oder Torte zu essen muss man eben Zuhause selbst ran. Schade ist nur, das man den Kuchen leider nicht mit seinen besten Freundinnen genießen kann, zumindest nicht persönlich. Abstand halten und durchhalten ist immer noch die Devise und ich befürchte das wird sich am 1. Dezember nicht ändern. Daher habe ich gestern mal wieder einen Sonntagskuchen gebacken. Dieses mal gab es einen Schokoladen-Birnen-Kuchen vom Blech. Mit total gesunden Bio-Birnen aus eigener Zucht 😉

Merkwürdigerweise haben wir dieses Jahr viele Birnen (und auch Äpfel) obwohl das im Frühling und vor allem im heißen Sommer gar nicht danach aussah. Also müssen die Birnen schnellstens verarbeitet werden. Zumindest die, die heruntergefallen sind da diese nicht lange gelagert werden können. Was liegt da näher als einen leckeren Birnenkuchen zu backen?

Ich bin ein großer Fan von Blechkuchen da diese meist schnell und einfach gemacht sind. Ausserdem mag ich Rezepte ohne komplizierte Zutaten total gerne. Wie auch bei meinem Nussecken Rezept hat man auch bei dem folgenden in der Regel die benötigten Zutaten Zuhause. Und wer gerade keine Birnen da hat, kann auch gerne Schattenmorellen aus dem Glas, Äpfel oder anderes Obst verwenden.

Und weil das Zuhause bleiben mit einem leckeren Kuchen viel besser klappt, verlinke ich das Rezept gleich bei Niwibo sucht. Denn das November Motto lautet: SCHÖN zu Hause bleiben.

Und hier kommt mein Rezept für einen Schokoladen-Birnen-Kuchen vom Blech:

Schokoladen-Birnen-Kuchen vom Blech

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
By Vanessa
Prep Time: 30 min. Cooking Time: 40 min.

Das-wird-benötigt

  • 1000g reife Birnen
  • 3 EL Zitronensaft (wenn vorhanden)
  • 200g gemahlene Haselnüsse
  • 200g gehackte Zartbitterschokolade
  • 250g Butter weich, in Stücken
  • 250g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Vanilleschote, nur das Mark
  • 180g Mehl
  • 20g Kakao oder Kaba
  • 2TL Backpulver
  • 50ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • Puderzucker zum Bestäuben

Arbeitsschritte

1

Birnen schälen, entkernen, vierteln und in einer Schüssel mit Zitronensaft beträufeln (so werden sie nicht braun)

2

Schokolade im Wasserbad schmelzen und in eine Rührschüssel geben

3

Butter, Zucker, Eier, Salz und das Vanillemark hinzugeben und alles rühren bis es cremig wird.

4

Gemahlene Haselnüsse, Mehl, Kakao, Backpulver und Milch zugeben und so lange rühren bis eine homogenen Masse entstanden ist.

5

Teig auf ein mit Backpapier ausgelegten Blech streichen (wenn vorhanden kann ein Backrahmen benutzt werden)

6

Birnen mit der runden Seite nach oben auf dem Teig verteilen

7

Das Blech bei 180°C Umluft 40 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

8

Wer mag kann den Kuchen im Anschluss mit Schokolade und Puderzucker verzieren

Hinweis

Die Birnen können auch durch ein anderes Obst ersetzt werden z.B. Äpfeln, Kirschen, Pfirsiche etc.

112 Views

About Author

Hi, ich bin Vanessa und lebe mit meinem Mann und unseren beiden Kindern in Baden auf dem schönen Land. Ich liebe es mich kreativ auszutoben. Egal ob Nähen, Basteln, Malen, Kochen oder Backen - ich probiere alles aus!. Hier auf meinem Blog möchte ich euch einen Einblick in mein kreatives Chaosleben geben!

2 Comments

  • niwibo
    15. November 2020 at 7:30 pm

    Der sieht nicht nur gut aus, der schmeckt bestimmt auch super lecker.
    Und ja, ein Stückchen Kuchen muss im Moment einfach sein.
    Wir haben heute auch gebacken, Schoko Ecken.
    Rezept kommt morgen.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    Reply
    • Freulein Linka
      18. November 2020 at 9:45 am

      Hallo Nicole,
      vielen Dank! Ja der Kuchen war super lecker. Deine Schoko-Ecken hab ich auch schon bewundert!
      LG Vanessa

      Reply

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen