Instagram

Follow Me!

genäht für kleine Plotterliebe

Dino-Liebe

10. Oktober 2017

Hallo Ihr Lieben,

wer Kinder im eigenen Haus oder in der Familie hat der kennt sie sehr gut die „Ich finde … toll“-Phase. Ob diese wirklich so heißt weiß ich nicht aber ich jedenfalls nenne ich sie so. Ich meine damit die Phasen wo Kinder eine Sache besonders toll finden und diese unbedingt, sofort und jetzt gleich überall haben müssen. Ob auf den Schuhen, auf der Kleidung, die Bettwäsche, Spielzeug überall springt einem die aktuelle Lieblingsfigur entgegen.

Bei uns ist gerade die ganz große Dino-Liebe ausgebrochen. Ich bin der Meinung das diese Phase (übrigens wechselt sie sich mit Ritter, Ballerina, Astronaut, Cars, usw. ab) mal wieder eingeschleppt wurde. Denn Berührungspunkte mit Dinos hatte unsere Tochter bisher kaum. Wahrscheinlich hat sie Dinos bei den großen Neffen gesehen oder ein Kind hatte einen Dino am Mitbringtag im Kindergarten dabei. Jedenfalls war klar das auch ich nicht herum kommen würde was mit Dinos zu nähen.

Wie gut das die liebe Yvonne von Muckiju zwei Dinos in die Probeplottgruppe geworfen hatte zum testen. Das kam mir sehr gelegen, so musste ich mir keine Appli ausdenken oder das ganze Internet nach einer Plottdatei durchforsten und auch keinen Dino Stoff kaufen.

Da ich immer noch dabei bin für unsere Tochter verstärkt Anti-Mädchen-Sachen zu nähen entschied ich mich dagegen eine rosa-glitzer Dino auf ein Shirt zu plotten, sondern für ein farblich abgestimmtes weiß-gold-braun-Konzept. Das hatte aber auch ganz praktische Gründe: Mein Bestand an Plotterfolien in diversen Farben neigt sich so langsam dem Ende zu und ich musste nehmen was ich da hatte. Und Gold habe ich noch im Überfluss 😉

Da Gold sich nicht so toll mit diversen Farben kombinieren lässt, entschied ich mich für die Mama-Hass-Farbe Weiß als Shirtuntergrund. Schwarz war mir dann doch zu duster. Der Shirtschnitt ist wieder das Kindershirt „Lübeck“ von Pech&Schwefel. Ein ganz schnell genähter Basic-Schnitt der wahlweiße mit Rundhals oder V-Ausschnitt genäht werden kann und immer wieder gut für ein paar besondere Akzente ist. Diese Freulein-Linka-Highlights, wie ich sie nenne, bestehen dieses Mal neben dem tollen Plott, aus Armpatches die ich mit einer Zickzackschere ausgeschnitten und anschließend appliziert habe, sowie aus einem Dino-Liebe Label auf dem Vorderteil.

Auch hier habe ich ein Reststück  Sommersweat mit der Zickzack-Schere ausgeschnitt und appliziert, auf das Stoffstück habe ich ein Stück Kork mit goldenen Fragmenten von Snaply Nähkram mit der Nähmaschine bestickt und ebenfalls aufgenäht. Irgendwie wollte ich gerne dass das Label so aufgenietet aussieht also habe ich kurzerhand zwei weiße Druckknöpfe, ebenfalls von Snaply, mit der Prym Vario Zange angebracht. Wem der Stoff der Armpatches so bekannt vor kommt irrt sich nicht, denn die  Patches sind aus einem Reststück des tollen Sommerweats den ich für meine Tante Hertha verwendet hatte.

Den letzten Schliff bekam das Shirt dann mit einem Coversaum in schwarz. Ich könnte jetzt schreiben meine kleine war sofort verliebt in ihr neues Kleidungsstück und wollte es gar nicht mehr ausziehen, allerdings wäre das gelogen. Sie hat es angesehen mich angeschaut und gefragt wann das Ritter-Kostüm fertig ist… soviel zum Thema Kinder und ihre Phasen…

Ich wünsche euch eine schönen Dienstag!

LG Vanessa

tl;dr (Too long; didn´t read)

Shirt: „Lübeck“ von Pech&Schwefel

Stoff: weißer Jersey von Stick&Style

Ampatches: selbstgemacht aus Sommersweaht

Korkstoff/Druckknöpfe: Snaply

Plottdatei: little Dinos von Muckiju

Verlinkt zu Creadienstag, Handmade on Tuesday, Dienstagsdinge, Kiddikram

||||| 0 I Like It! |||||

    Leave a Reply