Instagram

Follow Me!

genäht für kleine

Nähmaschine, Ottobre Kids Fashion und ich

10. August 2017

Hallo Ihr Lieben,

Schnittersteller/innen gibt es wie Sand am Meer. Gefühlt jede zweite die schon einmal vor der Nähmaschine gesessen hat bringt irgendwann einen „eigenen“ Schnitt auf den Markt. Entweder als sogenanntes Freebook oder gegen einen Betrag der Ihrer Meinung nach gerechtfertigt ist.
Und das ist auch gut so. Denn, was wäre die Nähwelt ohne all die Menschen die ihr Hobby zum Beruf machen oder ihre freie Zeit nach der Arbeit opfern um für uns Schnitte und Anleitungen zu erstellen.

Neben all diesen fleißigen Damen und Herren die ihre Ergebnisse in Onlineshops oder auf Socialen Medien anbieten gibt es noch eine recht große Anzahl an Nähzeitschriften. Burda Style, Fashion Style, Meine Nähtrends, La Maison Victor,  Ottobre Design um nur ein paar zu nennen, befinden sich in einem regelrechten Wettstreit miteinander um die größten Absatzzahlen.

Ich würde behaupten das ich in den letzten drei Jahre so ziemlich jede Zeitschrift, die in gängigen Zeitschriftenshops oder in Supermärkten angeboten wurde, gekauft habe. Nachgenäht habe ich bisher nur sehr selten etwas. Irgendwie greife ich doch immer wieder auf E-Books oder Freebooks zurück. Ich denke das liegt daran das die Anleitungen meist deutlich ausführlicher und mehr Bilder beinhalten als in Zeitschriften.

Nun hat es eine der vielen Zeitschriften mir in letzter Zeit besonders angetan. Die Ottobre Design Kids Fashion. Diese kaufe ich mir regelmäßig. Auch aus dieser habe ich am Anfang nur sehr selten etwas genäht. Damals war ich noch nicht so erfahren und traute mich oft nicht an die doch recht wenig bebilderten und kurz gefassten Anleitungen. Ich hatte Angst das ich es nicht hinbekomme. Völliger quatsch denn nur durch probieren lernt man dazu. Kaufen kann man diese Zeitschrift im gut sortierten Zeitschriftenhandel/Supermärkten oder Online. Auch auf Auktionsplattformen werden hin und wieder ältere Ausgaben angeboten. Sie erscheint 4x im Jahr für Kinder und 2x für Damen.

Mittlerweile habe ich schon sehr viele unterschiedliche Kleidungsstücke für mich und meine Tochter genäht, aus den verschiedensten Stoffen. Mit der Übung wuchs auch mein Selbstbewusstsein und so habe ich mich immer öfter an die Ottobre Schnitte gewagt. Wer regelmäßig meinen Blog liest weiß das ich mir zu Beginn des Jahres selbst die Challenge 5 x Ottobre Design Kids auferlegt habe dabei sind fünf ganz tolle Kleidungsstück entstanden (Chillen mit Otter Otto, Ottobre Challenge Runde 2 und wie Alice im Wunderland) . Damit möcht ich nun weitermachen. Ich habe mir zwar keinen wirklichen zeitlichen Rahmen gesteckt möchte aber in den nächsten Wochen eine Vielzahl an Kleidungsstücken für meine Tochter aus der Ottobre Kids Fashion nähen. Dafür bin ich all die alten Zeitschriften durchgegangen und habe die für mich schönsten Schnitt die ich unbedingt einmal nähen möchte aufgelistet. Unabhängig vom Schwierigkeitsgrad. Herausgekommen ist einer bunter Mix aus Sommer, Herbst und Wintermode die ich euch die nächsten Wochen zeigen werde.

Das ist zwar eine ganz Menge aber der Vorteil daran, wenn man viel näht werden die Stoffberge weniger und somit gibt es Platz im Regal für neue… 😉 Ich freu mich schon aufs shoppen!

Was habt ihr euch so nähtechnisch in den nächsten Wochen vorgenommen?

LG Vanessa

||||| 2 I Like It! |||||
  • Reply
    Anja
    14. August 2017 at 8:20 am

    Guten Morgen!
    Du hast Recht – die Ottobre für Kids ist wirklich eine tolle Zeitschrift. Direkt zu Beginn meiner Nähzeit hatte ich mir die Zeitschriften ohne Unterbrechung gekauft. Mittlerweile kaufe ich nur noch die Ausgaben in denen wirklich etwas besonderes zu finden ist. Durch die neue Ausgabe konnte ich leider noch nicht blättern – die Zeitschriften sind bei uns immer sofort vergriffen. Eventuell werde ich das die Tage nachholen.

    Im Moment nähe ich aber auch unglaublich gern nach den Schnittmustern aus den Klimperklein-Büchern. Tatsächlich habe ich mir sogar alle 3 gekauft – obwohl unser Zwerg schon bei Gr. 104 angekommen ist. Aber die Schnitte sitzen einfach immer und sind wunderbar einfach gehalten. ♥

    Für diese Woche ist hier nichts „fest“ geplant. Allerdings müsste ich mich langsam mal ein Täschen für den Sew-Along setzen. Ich hänge ein bisschen hinterher. :/

    Ich bin gespannt auf deine Werke aus der Ottobre. 🙂

    Liebe Grüße,
    Anja

    • Reply
      Freulein Linka
      14. August 2017 at 2:53 pm

      Hallo Anja,
      stimmt das Klimperklein-Buch ist auch toll, ich habe zwar nur die Ausgabe Kinderleicht aber aus der habe ich auch schon ein paar Sachen genäht. Allerdings ist unsere kleine jetzt auch schon fast zu groß für die Schnitte. Ich glaube ich muss mir doch das neue Buch holen 😉
      Bei welchem Sew-Along machst du denn mit? Ich würde ja wirklich gerne auch mal wieder bei einem dabei sein aber irgendwie haut das nicht so richtig mit der Zeit hin.
      LG Vanessa

Leave a Reply