Menü
DIY herbstlicher Türkranz mit Naturmaterialien von freuleinlinka.de
DIY / DIY Interieur & Deko

Herbstlicher Türkranz mit Naturmaterialien

Hallo!

Floristische Arbeiten sind nicht mein Spezialgebiet und eine Türkranz habe ich noch nie selbst gemacht. Das liegt in erster Linie daran, dass ich darin kaum Übung habe und wahrscheinlich mir auch das Fachwissen fehlt, wie man einzelne Teile richtig befestigt. Das hat mich dieses Jahr allerdings nicht davon abgehalten, meine Türdekoration selbst zu machen. Entstanden ist ein herbstlicher Türkranz mit Naturmaterialien.

Das Material

Das zu finden war weit weniger schwierig als gedacht. Ich bin einfach mit dem Kinderwagen spazieren gegangen und hab am Wegrand alles eingesammelt was mir irgendwie gefallen hat. Darunter waren Hagebutten, Lampionblumen, getrocknete Sonnenblumen, Kamille und vieles, das ich gar nicht zuordnen kann. Ein buntes Potpourri, oder wie man bei uns sagt „vun allem ebbes“, Landgewächs.

DIY Herbstlicher Türkranz aus Naturmaterialien von freuleinlinka.de

Neben den Trockenblumen habe ich noch mein Nähzimmer nach geeignetem Material durchwühlt und verschiedene Filzstücke in Brauntönen sowie SnapPap und Korkstoff (der Rest von meiner Doctors Bag Billy) von Snaply und ein Juteband gefunden.

DIY herbstlicher Türkranz aus Naturmaterialien von freuleinlinka.de

Übrigens, den Mooskranz, der als Basis für den Türkranz dient, habe ich nicht selbst gemacht. Das habe ich mich dann doch nicht getraut, ich habe vor vielen Jahren einen Weihnachtskranz aus Tannenzweigen gebunden und das war schon eine Herausforderung. Gefunden habe ich den Mooskranz mit einem Durchmesser von 30 cm bei Buttinette. Die Qualität ist sehr gut, er roch noch nach frischem Moos als er hier ankam.

Das Schmücken

Zunächst habe ich mit einem dünnen Filzstift zwei Blätter auf das SnapPap gezeichnet und ausgeschnieden. Die Blattadern habe ich aufgemalt. Die gleichen Blätter, nur etwa einen Zentimeter größer, habe ich auch aus dem dunkelbraunen Filz ausgeschnitten. Dann habe ich einfach die SnapPap Blätter mit der Heißklebepistole auf die Filzblätter geklebt. Das war meine Grundlage für alles weitere.

DIY Herbstlicher Türkranz aus Naturmaterial von Frreuleinlinka.de

DIY Herbstlicher Türkranz aus Naturmaterial von Frreuleinlinka.de

Als nächstes habe ich erstmal alles auf dem Türkranz drapiert und geschaut was mir gefällt. Wichtig waren mir die Proportionen. Der Kranz sollte nicht überladen sein, aber dennoch schön geschmückt. Man sollte das Moos noch sehen können aber nicht überall. Das war mein erster Entwurf:

DIY Herbstlicher Türkranz aus Naturmaterial von Frreuleinlinka.de

Als nächstes habe ich aus dem was mir gefiel, mit Hilfe von Basteldraht, kleine Bündel gemacht.

DIY herbstlicher Türkranz mit Naturmaterialien von freuleinlinka.de

Nun musste alles nur noch aufgeklebt werden. Sowohl die Filzblätter als auch die Bündel habe ich mit der Heißklebepistole befestigt. Auf der rechten Seite und oben habe ich den Türkranz noch mit einem Stück Filz und Korkstoff umwickelt. Als besonderes Highlight, und damit man die Klebestelle nicht sieht, habe ich ein paar Hagebutten und die Lampionblumen befestigt.

DIY herbstlicher Türkranz mit Naturmaterialien von freuleinlinka.de

Nachdem der Kleber überall fest war habe ich ihn gleich an die Haustür gehängt und ich muss sagen, er macht sich dort ganz wunderbar. Die Farben harmonieren super mit unserer Holztür.

DIY herbstlicher Türkranz mit Naturmaterialien von freuleinlinka.de

Das schmücken und basteln hat mir so viel Spaß gemacht, das ich mir vorgenommen habe, auch den Weihnachtskranz für die Tür selber zu machen. Vielleicht nehme ich euch auch da, wieder mit 😉

Wie ist es bei Euch, macht Ihr euren Türkranz selbst? Und wenn ja, habt ihr noch Tipps für mich?

Liebe Grüße

Vanessa

Verlinkt zu: HoT | Creadienstag | The creative Lovers | Froh & Kreativ

 

221 Views

About Author

Hi, ich bin Vanessa und lebe mit meinem Mann und unseren beiden Kindern in Baden auf dem schönen Land. Ich liebe es mich kreativ auszutoben. Egal ob Nähen, Basteln, Malen, Kochen oder Backen - ich probiere alles aus!. Hier auf meinem Blog möchte ich euch einen Einblick in mein kreatives Chaosleben geben!

No Comments

    Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen